05
Oktober
2017

ARBEIT UND LEBEN Sachsen und der Sächsische Volkshochschulverband erhalten Innovationspreis Weiterbildung des Freistaates Sachsen

Gemeinsame Auszeichnung für das Projekt „Wegweiserkurse für Asylsuchende in Erstaufnahmeeinrichtungen“

2017 09 20 Innovationspreis Foto 1Für das von AL Sachsen gemeinsam mit dem Sächsischen Volkshochschulverband durchgeführte Projekt „Wegweiserkurse für Asylsuchende in Erstaufnahmeeinrichtungen“ erhielten beide Institutionen den Innovationspreis Weiterbildung des Freistaates Sachsen. Das Modellprojekt fand seinen Anfang in der AL-Vorstandssitzung am 05.12.2014 und wurde erheblich von StM Petra Köpping & Team unterstützt.

Seit 01.09.2017 werden die Kurse im Bundesprogramm Erstorientierungskurse, ergänzt mit dem Landesprogramm Alltagsorientierung, in allen Erstaufnahmeeinrichtungen des Freistaates Sachsen als Regelinstrument umgesetzt. SVV und AL fungieren dabei zunächst bis 31.12.2018 als Landeskoordination. Seitens AL haben Stefan Grande, Tim Neuhäuser und über 50 Kulturmittler/-innen erheblich zum Erfolg beigetragen.

Der Preis ist mit insgesamt 13 T€ dotiert, davon sind 5 T€ für ein Transferprojekt zweckbestimmt. Hier werden SVV und AL  ein Buch veröffentlichen.

www.arbeitundleben.eu