17
Juli
2017

Arbeitsplatz im Wandel – Was kann Grundbildung leisten?

Regionalkonferenz Sachsen - Anhalt am 17. September 2017 in Magdeburg

Unter dem Titel „Arbeitsplatz im Wandel – Was kann Grundbildung leisten?“ findet am 25. September 2017 in Magdeburg die gemeinsame Regionalkonferenz der Europäischen Agenda für Erwachsenenbildung, der Landesarbeitsgemeinschaft ARBEIT UND LEBEN Sachsen-Anhalt sowie der Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung statt. Ziel der Konferenz ist es, den Informations- und Wissenstransfer zwischen regionalen sowie europäischen Impulsgebern und Praktikern zu intensivieren.

Folgende Fragen stehen dabei im Mittelpunkt:

  • Was sind wichtige zukünftige Handlungsfelder für Sachsen-Anhalt bei der Gestaltung arbeitsplatzbezogener Grundbildungsangebote? 
  • Wie können arbeitsplatzbezogene Grundbildungsangebote zusammen mit den Sozialpartnern gestaltet werden?
  • Welche Impulse können europäische Projekte und Strukturen dem Themenfeld „Grundbildung und Arbeitsplatzorientierung“ in Sachsen-Anhalt geben?

Des Weiteren werden die Möglichkeiten des Programmes Erasmus+ im Hinblick auf Mobilität in der Erwachsenenbildung thematisiert. Der stellvertretende Leiter der Koordinierungsstelle Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung in Deutschland im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Timm Helten, stellt die Dekade sowie deren Aufgaben und Schwerpunkte vor.

Das detaillierte Programm und die Anmeldung sind hier zu finden:

https://www.agenda-erwachsenenbildung.de/fileadmin/user_upload/Dateien-vom-Altsystem/Agenda_EB/Regionalkonferenz_Sachsen/Programm_RK_S-A_2017_06_08.pdf

http://www.agenda-erwachsenenbildung.de/arbeitsplatz-im-wandel