30
November
-0001

Call for Participation: Bundeskongress Politische Bildung 2012

Machen Sie mit!

bpb-Bundeszentrale fuer politische BildungDie Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, die Deutsche Vereinigung für Politische Bildung e.V. (DVPB) und der Bundesausschuss Politische Bildung (bap) laden Sie zur Mitgestaltung des Bundeskongresses Politische Bildung 2012 ein.

Thema des Bundeskongresses 2012 ist Partizipation.

Die Themen- und Aktionsfelder für Partizipation sind vielfältig - in jedem Fall geht es um die aktive Gestaltung und Teilhabe an politischen Prozessen und Ereignissen. Auf dem Kongress wird ein besonderes Augenmerk auf der politischen Bildung liegen, die nicht zuletzt bei der Entwicklung von Partizipationsmodellen und Einübung von Partizipationspraxis eine wichtige Rolle spielt.

In Zeiten von Auseinandersetzungen um Stuttgart 21, dem arabischen Frühling und der Eurokrise regen wir an zu

  • einer Bestandsaufnahme und Diskussion aktueller Befunde zum Thema Partizipation und deren Auswirkungen auf die Entwicklung der Demokratie,
  • Diskussionen und Erörterungen darüber, wie die politische Bildung partizipative Prozesse begleiten kann; dies soll anhand von Praxisbeispielen erfolgen,
  • Diskussionen über die Wechselwirkungen zwischen gesellschaftlichen Trends und politischer Bildung, zugespitzt auf die Frage: Muss politische Bildung selbst partizipativer werden? Dabei sollen ebenfalls Praxisbeispielen erörtert werden.

Die Veranstaltung findet vom 21. bis 23.Mai 2012 in Berlin statt. Wir erwarten ca. 500 Besucher/innen. Der Kongress richtet sich an Multiplikatoren/innen der politischen Bildung in Schule, Hochschule, Jugend- und Erwachsenenbildung ebenso wie an Aktive in unterschiedlichen gesellschaftlichen Initiativen und an Jugendliche.

Gemäß dem Thema des Kongresses sollen sowohl Vorbereitung als auch Durchführung und Nachbereitung des Kongresses partizipativ gestaltet werden. Der dritte Kongresstag steht im Zeichen von praxisbezogenen Workshops und Aktionen und wird sich maßgeblich im Berliner Congress Centrum (BCC) am Alexanderplatz abspielen. Geplant sind 90-minütige Workshops, die parallel - in zwei Blöcken von 10.00 bis 14.30 Uhr - stattfinden.

Wenn Sie am 23. Mai 2012 einen Workshop zum Thema Partizipation anbieten wollen, sind Sie dazu herzlich eingeladen. Schicken Sie uns bitte einen ca. 1500 Zeichen langen Text (etwa eine halbe Seite) zu Ihrem Vorhaben. Bitte machen Sie deutlich, womit Sie sich inhaltlich auseinandersetzen werden, wie Sie Ihre Inhalte im Zuge des Workshops methodisch vermitteln wollen und erläutern Sie kurz, inwieweit Ihre Konzeption eine praktische Komponente für die politische Bildung enthält. Schlagen Sie - wenn möglich - gern auch eine/n begleitende/n Moderator/in für Ihren Workshop vor.

Deadline für die Einsendung von Workshop-Vorschlägen ist der 15. Januar 2012!

Neben den Workshop-Anbietern/innen aus dem Kreis der Veranstalter/innen werden auch andere Initiativen eingeladen, Angebote für Workshops zu unterbreiten. Hierfür wird ein Zeitslot eingerichtet. Die Bewerbung sowie die Auswahl dieser "externen" Angebote erfolgt über eine interaktive Website.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen via Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder postalisch an: Tina Menke (DVPB-Kongressbeauftragte) c/o Leibniz Universität Hannover Institut für Politische Wissenschaft/AGORA Politische Bildung Schneiderberg 50 30167 Hannover

Stichwort: "Bundeskongress 2012"

Die Veranstalter/innen entscheiden die finale Auswahl der Workshops!

Die Veranstalter/innen erstatten Übernachtungs- und Fahrtkosten für bis zu zwei Referierende eines Workshops. Ein Honorar wird nicht gezahlt. Im BCC stehen Ihnen für Ihren Workshop Räumlichkeiten mit moderner technischer Ausstattung zur Verfügung.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern Frau Tina Menke (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0151 - 53046881)

Näheres zum 12. Bundeskongress Politische Bildung finden Sie unter: http://www.bpb.de/veranstaltungen/L6XWP4,0,Bundeskongress_Politische_Bildung_zur_Partizipation.html

Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften!

Für die Veranstalter/innen: Thomas Krüger (Präsident der bpb) Prof. Dr. Dirk Lange (Bundesvorsitzender der DVPB) Lothar Harles (Vorsitzender des bap)