• Home
  • Ausbau der Zusammenarbeit mit Zivilgesellschaft in Osteuropa

Ausbau der Zusammenarbeit mit Zivilgesellschaft in Osteuropa

Auswärtiges AmtZur Stabilisierung der Situation in Osteuropa stellt das Auswärtige Amt (AA) Mittel für ein Programm zur Verfügung, das den Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland unterstützt. ARBEIT UND LEBEN beteiligt sich durch Projekte verschiedener Landesorganisationen mit Partnern in Belarus, Georgien, Moldawien und Russland an dem Programm.

Themen waren dabei die wechselseitige Wahrnehmung Europas und die damit verbundenen Zukunftsperspektiven sowie die Förderung einer verbesserten öffentlichen Wahrnehmung der Belange von Menschen mit Behinderung im jeweiligen Partnerland.