13.08.2018, 07:00 - 16.08.2018, 20:40 Uhr

Ort: offen

Frauenreise: Trier- Geburtsstadt von Karl Marx (1818-1883)

Zum 200. Geburtstag einer der bedeutendsten und umstrittensten Persönlichkeiten unserer Geschichte bietet Trier eine Reihe interessanter Ausstellungen an. Wer war Karl Marx? Wie ist der revolutionäre Ökonom aus seiner Zeit heraus zu verstehen und welche Wirkung haben bis heute seine Theorien und Schriften? Durch die Bankenkrise in jüngerer Zeit war das Interesse an ihm wieder gestiegen.

Bei dieser mehrtägigen Studienfahrt für Frauen möchten wir auf leicht verständliche Weise sein Lebenswerk kennenlernen und kritisch beleuchten. Dazu gehört der Besuch der Geburtsstätte des Philosophen, in dem sich heute das Museum Karl-Marx-Haus befindet. Im Jubiläumsjahr 2018 wird es mit überarbeiteter Konzeption wiedereröffnet. Die Ausstellung im Landesmuseum beschäftigt sich vor allem mit seinem intellektuellen und politischen Werdegang, während das Stadtmuseum Simeonstift sein privates Leben und die wichtigsten Weggefährten weltweit thematisiert. Gehörten dazu auch Frauen? Welche Rolle spielten sie in seinem Leben und setzte sich Karl Marx auch für ihre Rechte ein?

Darüber hinaus erkunden wir in Stadtführungen die interessante Geschichte Triers als älteste Stadt Deutschlands mit ihren römischen Baudenkmälern wie die berühmte Porta Nigra. Wir begeben uns auf Spurensuche nach Helena Augusta, Adelheid von Besselich und Jenny von Westphalen. Geplant ist auch eine Weintour mit Weinprobe. Und bei einem leckeren Abendessen in schöner Atmosphäre lassen wir den Tag entspannt ausklingen.

Flyer

Leitung

Elke Brychta

Teilnehmerzahl: 10-20

Leistungen

Anreise mit der DB, Ü/HP,  Inkl. Führungen und Eintritte laut Programm

Sonstiges: EZ-Zuschlag: 66€

425 ab 15 TNinnen € / unter 15 TNinnen: 479€

ARBEIT UND LEBEN DGB/VHS
Regionalbüro Berg-Mark
Robertstr. 5 a
42107 Wuppertal

Telefon: (0202) 30 35 02
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://www.aul-bergmark.de