Informationen aus dem Themenfeld
„Geschlechtergerechtigkeit, Gender Mainstreaming und Bildungsarbeit“.

Zusammenstellung: Arbeitskreis Gender Mainstreaming

Der Arbeitskreis Gender Mainstreaming stellt hier monatlich gesammelte Informationen aus dem Themenfeld „Geschlechtergerechtigkeit, Gender Mainstreaming und Bildungsarbeit“ vor.

Für den Inhalt sind die jeweils benannten Ursprungsquellen verantwortlich. Die Inhalte spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen von ARBEIT UND LEBEN wieder, die beispielhafte Zusammenstellung dient lediglich Informationszwecken.

September 2015

Die Septemberausgabe der Informationen aus dem Themenfeld enthält wieder interessante Hinweise auf neue Publikationen, wie beispielsweise "Dominanzkultur reloaded. Neue Texte zu gesellschaftlichen Machtverhältnissen und ihren Wechselwirkungen" und auf spannende Tagungen, wie die "Fachtagung Positionen und Perspektiven feministisch-orientierter Mädchenarbeit II".

Juli 2015

Die Juliausgabe der Informationen aus dem Themenfeld enthält u.a. Veranstaltungshinweise und Fortbildungsmöglichkeiten, bspw. zwei Tagungen zum Thema „Geschlechterreflektierte Pädagogik gegen Rechts" und darauf bezogene Handlungsmöglichkeiten für die Jugendarbeit.
Außerdem wird eine Vielzahl an Broschüren und Publikationen vorgestellt, wie ein Leitfaden zu antidiskriminierenden Sprachhandlungen.

Juni 2015

Auch im Juni 2015 enthalten die gesammelten Informationen aus dem Themenfeld wieder spannende Hinweise, wie z.B. auf verschiedene Fachtage und Veranstaltungen sowie eine Qualifizierungsreihe zum Thema Mädchenarbeit.
Vorgestellt werden außerdem interessante neue Veröffentlichungen, z.B. ein Kinderbuch zum Thema Intersektionalität oder eine Publikation zum professionellen Habitus in der Jungen_arbeit. Auch TV- und Videohinweise sind Teil der aktuellen Ausgabe der gesammelten Informationen.

Mai 2015

Die Maiausgabe der Informationen aus dem Themenfeld enthält Hinweise auf neue Fortbildungsmöglichkeiten und Workshops u.a. zum Thema Begehren und Sexualität im Islam, die Überwindung von Grenzen im Frauenfußball oder die Konstruktion des männlichen Geschlechts.
Außerdem wird informiert über neue Publikationen u.a. zu den Themen Care Revolution und Genderbashing. Wie man Homophobie und Transphobie begegnen kann, zeigt ein Infofilm der Bundeszentrale für politische Bildung.

April 2015

Die Informationen aus dem Themenfeld im April 2015 enthalten Hinweise auf neue Publikationen, wie die Handreichung von Stiegler/Schmalhofer/Woedtke, die sich mit dem Thema „Mehr Geschlechtergerechtigkeit durch Landesgesetze" auseinandersetzt und Bausteine für eine erfolgreiche Gleichstellungspolitik zur Verfügung stellt. Aber auch Tagungshinweise sind wieder enthalten, beispielsweise die Tagung „Junge weibliche Flüchtlinge im Spannungsfeld von Fluchterfahrung, Aufenthaltsrecht und Jugendhilfe" am 23.+24.6.2015 in Hamburg.

März 2015

Auch im März 2015 enthalten die gesammelten Informationen aus dem Themenfeld wieder spannende Hinweise, wie z.B. auf die neue Publikation "Geschlechterunterschiede und Geschlechterunterscheidungen in Europa", herausgegeben von Detlev Lück und Waltraud Cornelißen oder die Tagungsankündigung "Wessen Internet? Geschlechterverhältnisse und Gender-Debatten im Netz" der Friedrich-Ebert-Stiftung am 22.4.2015 in Berlin.

Januar/Februar 2015

Die Januar/Februarausgabe der Informationen aus dem Themenfeld enthält u.a. Hinweise auf einige neue Publikationen, wie zum Thema "Vom Gender Mainstreaming zur Quote - Gleichstellungspolitiken in Europa" in den WSI-Mitteilungen Ausgabe 01/2015. Außerdem wird informiert über neue Fortbildungsmöglichkeiten und Workshops, z.B. das intersektionale Fortbildungsangebot "breit aufgestellt" das von ARBEIT UND LEBEN Hamburg durchgeführt wird.

Dezember 2014

Die Dezemberausgabe der Informationen aus dem Themenfeld enthält u.a. Hinweise auf einige neue Publikationen, wie zum Thema Geschlecht und Vielfalt in Schule und Lehrer- und Lehrerinnenbildung.
Außerdem wird informiert über neue Fortbildungsmöglichkeiten und Workshops, z.B. zur „Mädchenarbeit in der Migrationsgesellschaft" oder über die „Fortbildung Genderkompetenz". Berichtet wird auch über die Gründung des Queere Bildung e.V. – Bundesverband für Bildungs- und Aufklärungsarbeit im Bereich sexueller und geschlechtlicher Vielfalt.

November 2014

Die Novemberausgabe der Informationen aus dem Themenfeld enthält Hinweise auf interessante Blogs und Weblinks, Fortbildungen und die Publikation „Behinderung – Geschlecht – Soziale Ungleichheit. Intersektionelle Perspektiven".
Außerdem wird informiert über eine neue Broschüre des BMBF zum Thema Geschlecht und Berufswahl und über einen Text der Gesellschaft für Sexualpädagogik zu Grundsätzen sexualpädagogischer Professionalität im Umgang mit sexueller Vielfalt.

Oktober 2014

Die Oktoberausgabe der Informationen aus dem Themenfeld enthält Hinweise auf neue Publikationen, Arbeitspapiere und Zeitschriften u.a. zum Thema „Rechtsextremismus, Prävention und Geschlecht".
Außerdem wird informiert über neue Fortbildungsmöglichkeiten und Workshops zu den Themen Feminismus, Intersektionalität sowie geschlechtliche und sexuelle Vielfalt in der Arbeit mit Jugendlichen. Grundlegende Informationen und Literatur zu den Themen
Inter-/Transsexualität und Genderqueer bietet das Portal www.meingeschlecht.de.

Juni 2014

Diese Juni-Ausgabe der Informationen aus dem Themefeld enthält den Hinweis auf eine zertifizierte Ausbildung für Männer für die Jungenarbeit und einer weiteren Fortbildung zum Thema Inklusion und Diversität. Außerdem findet im Oktober die jährliche Fachtagung der Fachstelle KINDERWELTEN für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung statt.
Desweiteren wird über die neue Studie des Institutes für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und über die erneute Auflage des Material- und Methodenset "Starter Kit - Zukunft für Einsteiger" informiert.

Mai 2014

Diese Mai-Ausgabe der Informationen aus dem Themefeld enthält Hinweise auf neue Publikationen und Beiträge bspw. zu Geschlechterkonstruktionen in pädagogischen Institutionen, Stellungnahmen türkeistämmiger Mädchen zu Geschlechterrollen und ihren Lebenseinstellung oder dem Thema „Deutsche Soldaten und "Männlichkeit" im Ersten Weltkrieg". Außerdem werden Ankündigungen verschiedener Veranstaltungen aufgenommen. Eingeladen wird zum „NRW-Fachaustausch: Regenbogenfamilien in Schule und Unterricht", zur Fachtagung „Geschlechteridentitäten von Jugendlichen im Kontext von Social Media" und zu weiteren interessanten Veranstaltungen.