Herzlich willkommen auf der Website des Bundesarbeitskreises ARBEIT UND LEBEN!

ARBEIT UND LEBEN ist eine Weiterbildungseinrichtung, die vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und dem Deutschen Volkshochschulverband (DVV) getragen ist. Wir sind eine Fachorganisation der politischen und sozialen Bildungsarbeit. Wir möchten mit unseren Bildungsangeboten dazu beitragen, dass sich die ARBEIT und das LEBEN der Menschen nach den Kriterien von sozialer Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Solidarität mit dem Ziel einer demokratischen Kultur der Partizipation entwickeln können.

Der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN ist der Dachverband der verschiedenen ARBEIT UND LEBEN Einrichtungen in den Ländern und Kommunen.

29
Januar
2018

Stellenausschreibung: Berater/in mit sehr guten deutschen und bulgarischen und/oder ungarischen Sprachkenntnissen

Arbeit und Leben (DGB/VHS), Berlin e.V., sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Arbeitsrechtsteam des Beratungszentrums für Migration und Gute Arbeit im Kapweg 4, 13405 Berlin

eine/n Berater/in mit sehr guten deutschen und bulgarischen und/oder ungarischen Sprachkenntnissen;
weitere Sprachkenntnisse wie Spanisch, Englisch, Französisch sind von Vorteil

Zu den Aufgaben gehören:

  • Information und Beratung für in Deutschland tätige freizügigkeitsberechtigte Wanderarbeitnehmer/innen und Selbständige mit unklarem Arbeitsstatus
  • Information und Beratung für in Deutschland tätige ausländische Beschäftigte im Zusammenhang mit der grenzüberschreitenden Erbringung von Dienstleistungen durch ausländische Unternehmen
  • Durchführung arbeitsrechtlicher Schulungen in Deutsch- und Integrationskursen
  • Zusammenarbeit mit relevanten Behörden und Beratungsstellen, Mitarbeit in Gremien und Arbeitsgruppen, in nationalen und transnationalen Netzwerken
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Beratungstätigkeit
  • Öffentlichkeitsarbeit für die Beratungstätigkeit und -themen
  • Dokumentation und Analyse der Beratungsleistungen

Beratungsthemen sind:

  • arbeitsrechtliche Fragen wie z.B. Lohn, Kündigung, Urlaub, Arbeitszeiten, Überstunden
  • sozialrechtliche Fragen wie z.B. Kranken- und Pflegeversicherung, Rentenversicherung
  • mit der Arbeitnehmerfreizügigkeit, Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit verbundene ausländerrechtliche Fragen zum Aufenthalts- und Arbeitserlaubnisrecht

Als Einstellungsvoraussetzung werden neben den o.g. Sprachkenntnissen erwartet:

  • fundierte Kenntnisse in den o.g. Beratungsthemen
  • abgeschlossenes juristisches, politik- oder sozialwissenschaftliches Studium und/oder
  • spezifische Beratungserfahrungen und Erfahrung in konzeptioneller und Netzwerkarbeit
  • Erfahrung in der (polit.) Bildungsarbeit und Durchführung von Schulungen

Konditionen:

Die Anstellung erfolgt befristet zunächst bis zum 31.12.2019 (mit Verlängerungsoption) im Umfang von bis zu 25,6 Stunden/Woche und in Anlehnung an den TVL, Gruppe 12.

Interessiert? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail bis zum 31.01.2018 an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Fragen zur Stelle steht Ihnen Frau Monika Fijarczyk (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zur Verfügung.

Weitere Information unter: http://www.berlin.arbeitundleben.de/migration-und-gute-arbeit.html.

pdfStellenausschreibung als PDF zum Download