EVST-Mobilität – Berufspraktikum im Ausland

evst projektlogo weißInternationale Erfahrung wird für das Berufsleben immer wichtiger. Arbeits- und Praktikums-Aufenthalte im Ausland bieten hierbei eine gute Grundlage, berufliche Qualifikationen zu erweitern, die persönlichen Fähigkeiten in einem interkulturellen Umfeld zu entwickeln und Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern. So ermöglicht ein Berufspraktikum im Ausland insgesamt bessere Chancen bei der Jobsuche auf dem heimischen und europäischen Arbeitsmarkt.

Zielgruppen

  • Jugendliche und junge Erwachsenen in vollzeitschulischen Ausbildungsgängen, die ihre vorgeschriebenen ausbildungsbegleitenden Praktika auch im Ausland absolvieren wollen.
  • Auszubildende in dualer Berufsausbildung, die eigenständig Auslandspraktika organisieren wollen, bereits aufnehmende Betriebe oder Einrichtungen gefunden haben und ein Stipendium zur finanziellen Förderung benötigen.
  • Absolventinnen und Absolventen einer beruflichen Erstausbildung, die Stipendien benötigen für ein Langzeitpraktikums im Ausland In der Regel handelt es sich hierbei um Jugendliche, die nach Abschluss ihrer Ausbildung keine Arbeitsstelle finden.

Neben dem Praktikum werden den Teilnehmenden Sprachkurse vor Ort angeboten, um ihre berufsbezogenen Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern und anzuwenden. Denn in Branchen, in denen ein großer Anteil der Kommunikation in Fremdsprachen absolviert wird, bilden diese Fähigkeiten eine immer wichtigere Einstiegsvoraussetzung in den erlernten Beruf.

Daneben besteht die Option, die Auszubildenden im Rahmen einer „Berufsfelderkundung“ (als Projekt- oder Facharbeit) sich vertieft mit einem berufsbezogenen Thema in Bezug auf Gesellschaft, Ökonomie und Politik im Gastland befassen. Damit wird der Stellenwert der eigenen Ausbildung deutlich und die Zielorientierung für die weitere Berufsausbildung gestärkt. Perspektivisch wird damit auch die Arbeitsaufnahme in einem europäischen Nachbarland als realistische berufliche Karriereoption vermittelt und die Mobilitätsbereitschaft insgesamt gefördert.

www.praktikum-in-europa.de