bap und GEMINI veröffentlichen Expertise zum 15. Kinder- und Jugendbericht

Expertise CoverDer Bundesausschuss Politische Bildung (bap) und insbesondere die Gemeinsame Initiative der bundeszentralen Träger politischer Jugendbildung (GEMINI) haben sich in ihrer Arbeit in den vergangenen Jahren jeweils mit den von der Bundesregierung vorgelegten Kinder- und Jugendberichten beschäftigt und deren Erkenntnisse und Anregungen in die Weiterentwicklung der eigenen Arbeit einbezogen. Auch in Hinblick auf den 15. Kinder- und
Jugendbericht interessieren den bap und die GEMINI, welche Erkenntnisse und Anregungen der Bericht für die konzeptionelle Debatte und die praktischen Ansätze der politischen Jugendbildung enthält. Die Berichtskommission ist zur Einschätzung gelangt, dass aufgrund aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen eine Stärkung der politischen Bildung in Schule und Kinder- und Jugendarbeit dringend erforderlich ist. Nach § 11, Abs. 3 des SGB VIII ist die politische Bildung, neben anderen Handlungsfeldern, einer der Schwerpunkte der Jugendarbeit.

Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN präsentiert sich in Imagefilm

FilmstillAL-Präsidentin Elke Hannack

Mit seinem gerade veröffentlichten Image-Film präsentiert der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN seine bundesweite Bedeutung und Vernetzung seiner vielfältigen Arbeit. Premiere hatte der Trailer auf der 37. Mitgliederversammlung in Wuppertal mit äußerst positiver Resonanz der anwesenden Gäste.

Der Film gibt in dynamischer Abfolge Einblicke in die Aktivitäten von AL. In Wortbeiträgen prominenter Expertinnen und Experten werden beispielsweise der politische Dialog mit AL oder Auswirkungen der inhaltlichen Arbeit auf das politische Leben in Deutschland thematisiert. O-Töne und Statements im Film werden von folgenden wichtigen und mit AL verbundenen Akteurinnen und Akteuren präsentiert:

  • Elke Hannack, Präsidentin von ARBEIT UND LEBEN, Stellvertreterin DGB-Bundesvorstand
  • Daniela Kolbe, MdB
  • Annegret Kamp-Karrenbauer, DVV-Präsidentin, Ministerpräsidentin Saarland
  • Thomas Krüger, Präsident bpb

 

Stellungnahme des bap zum 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung

bapDer Bundesausschuss Politische Bildung (bap) e.V. sowie die in ihm vertretene Gemeinschaftsinitiative der Träger der politischen Jugendbildung (GEMINI) haben mit großem Interesse den 15. Kinder- und Jugendbericht und die Stellungnahme der Bundesregierung zur Kenntnis genommen.

Beide sind sehr erfreut darüber, dass Bericht und Stellungnahme sich auch eingehend mit der politischen Bildung befassen. Sie betrachten deren Einschätzung der Situation im Bericht sowie die Anregungen für die Debatte um Konzepte und die Impulse für die Praxis als einen wichtigen Beitrag zur Stärkung dieses Handlungsfeldes und zur Weiterentwicklung politischer Bildung.

Die Anregungen und Impulse zur Weiterentwicklung der außerschulischen politischen Jugendbildung wird der bap in die weiteren Diskussionen aufnehmen.

Die Stellungnahme des bap zum 15. Kinder- und Jugendbericht finden Sie auf der Website des bap. Eine ausführliche Expertise zum Bericht stellen wir Ihnen in Kürze zur Verfügung.

02
Juni
2017

Auftaktveranstaltung – PerSe – Perspektive Selbstverwaltung

30.06.17 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

170515 PerSe Einladung 1Ein Klick auf das Bild führt zum Flyer mit Info, Programm und AnmeldungDie Auftaktveranstaltung zum erfolgreich gestarteten Projekt PerSe wird im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin am 30.06.2017 stattfinden.

Das für uns im Rahmen des Branchendialogs große Thema Selbstverwaltung im Handwerk wird entsprechend in den Kontext gesetzt. So werden die entsprechenden Schlüsselorganisationen DGB, ZDH und BMWi gemeinsam auftreten und Stellung beziehen.

Die Veranstaltung ist offen für alle Akteure und Akteurinnen der Selbstverwaltung im Handwerk.

Ort: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Invalidenstr. 48, 10115 Berlin

Anmeldung: Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN e.V.
Nadja Leimbach, Tel.: 0202 974 04-13
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

01
Juni
2017

Deutsch-französische Jugendbegegnung vom 15.05. bis zum 21.05.17

DFJW JugendbegegenungIm Rahmen eines von ARBEIT UND LEBEN NRW mit dem französischen Partnerverein Culture et Liberté organisierten Austausches, haben Schülerinnen und Schüler der Maximilien Vox Berufsschule in Paris vom 15. bis zum 21. Mai 2017 Düsseldorf besucht. Während ihres Besuchs tauschten sie sich mit Azubis aus ihrem Bereich, Druck und Mediengestaltung, des Albrecht-Dürer-Berufskollegs in Düsseldorf aus. Sie nahmen auch an diversen Schnupperpraktika teil, um deutsche Unternehmen und ihre Arbeitsweise näher kennenzulernen.

Für viele war es der erste Aufenthalt in Deutschland, teilweise sogar die erste Auslandserfahrung überhaupt – für die Begleiter Grund genug, den Azubis Erlebnisse zu bieten, die in ihrer Erinnerungen bleiben würden. So zum Beispiel der Graffiti-Workshop, bei dem die Berufsschüler ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten und gleichzeitig lernten, mit Sprühdosen umzugehen.

Diese Jugendbegegnung wurde vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) gefördert.

31
Mai
2017

Gerade erschienen: Journal für Politische Bildung

Thema ist "Zeit für Bildung"

jpb 2 17

Gerade erschienen ist die zweite Ausgabe des Journals für Politische Bildung in diesem Jahr.

Politische Erwachsenenbildung ist Teil des lebensbegleitenden Lernens. Wer sich und die Welt, in der wir leben, verstehen und Politik mitgestalten will, braucht politische Bildung - und damit Zeit für Bildung.

Schwerpunktthemen sind: Weiterbildungsphasen als Moratorium – Bildungsurlaub: Begründungen, Konflikte und Perspektiven – Machtkritisches Globales Lernen – 15. Kinder- und Jugendbericht. Aus verschiedenen Blickwinkeln gibt der Schwerpunkt dieses Journals Anregungen und verweist auf die Bedeutung der wichtigen gesellschaftspolitischen Aufgabe für eine zunehmend komplexe, diffundierende und dabei doch in weiten teilen den Konsens suchenden Gesellschaft.

Bestellen können Sie hier.

Das Journal für politische Bildung

  •  ist die Fachzeitschrift für die politische Jugend- und Erwachsenenbildung
  • ist die übergreifende Kommunikationsplattform für alle außerschulischen politischen Bildungsbereiche
  • diskutiert wissenschaftliche Kontroversen
  • berichtet aus der Praxis für die Praxis
  • betreibt Lobbyarbeit für politische Bildung
  • verdeutlicht, wie wichtig politische Bildung für die Gesellschaft ist
29
Mai
2017

Jahresbericht des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE) 2016 ist online

Themen, Projekte und Schwerpunkte des DIE im Jahr 2016

32093Der Jahresbericht des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE) erscheint jährlich im Frühjahr und dokumentiert Leistungen, Aufgaben und Ansprüche des DIE.

Schrader, Josef; Winther, Esther (Hg.)
Jahresbericht '16
Bonn 2017, 119 Seiten
Volltext (PDF)

Sie können sich den aktuellen Jahresbericht auch in gedruckter Form zusenden lassen.
Bitte nutzen Sie das Kontaktformular, um ihn anzufordern.

25
Mai
2017

Inklusion als Perspektive im ländlichen Raum, am Beispiel Liepe

Resümee der Fachtage des Forums 65+ in Liepe

Forum 65 PlusIm Rahmen des Projektes Forum 65+ fand am 5. und 6.Mai 2017 in Liepe (Mecklenburg-Vorpommern) eine Veranstaltung zum Thema statt, mit VerantwortungsträgerInnen, Ehrenamtlichen und ExpertInnen aus Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, NRW und Hamburg.

In einer regen Diskussion wurden die regionalen Rahmenbedingungen und überregionale Wirkungsfaktoren sowie Ansätze für Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit Beeinträchtigungen in der ländlichen Region vorgestellt, Problemlagen erörtert und Lösungsansätze skizziert.