05
März
2012

Interessen vertreten in der Selbstverwaltung des Handwerks!

Bildungsangebote für eine kritische Arbeitnehmerpolitik - Ergebnisse des Qualifizierungsprojekts sind veröffentlicht

Interessen vertreten in der Selbstverwaltung des Handwerks!

Mit dem Projekt: „GeCo: Gesellen-Coaching-Mitwirkung“ hat der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN in Kooperation mit den Landesorganisationen in Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und Sachsen sowie dem DGB-Handwerkssekretariat den Versuch unternommen, über ein abgestimmtes Qualifizierungs- und Coachingprogramm die Gesellenvertreter und Vertreterinnen auf ihre komplexe Tätigkeit vorzubereiten.

Durchgeführt werden konnte das Projekt mit Förderung durch die Hans-Böckler-Stiftung. Ziel dieses Vorhabens war es, die für eine effektive Mitarbeit der Arbeitnehmervertreter und Vertreterinnen in den Handwerkskammern benötigten Kompetenzen zu fördern und zu stärken.

02
März
2012

Förderung der Weiterbildung von älteren Arbeitnehmerinnen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Förderung der Weiterbildung von älteren Arbeitnehmerinnen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

In der Ausgabe 1/2012 der Zeitschrift des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) “Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis (BWP)” beschreiben Barbara Menke, AL-Bundesgeschäftsführer und Victoria Schnier (Projektkoordinatorin) den derzeitigen Stand und Herausforderungen des Projekts female PROFESSIONALS

Zum Themenschwerpunkt “Weiterbildungsbeteiligung fördern” werden in dem Artikel, ausgehend von den Herausforderungen des demografischen Wandels für KMU, der Ansatz, die Ziele und entwickelten Instrumente des Projekts beschrieben.

01
März
2012

Teilhaben, mitmachen, mitentscheiden: Fachforum des BMFSFJ widmete sich der Partizipation Jugendlicher

ARBEIT UND LEBEN stellte mit dem Projekttag „Arbeit, Ausbildung, Mitbestimmung“ von AL Thüringen ein Praxisbeispiel im Themenfeld „Arbeitswelten mitbestimmen. Beteiligung in Ausbildung und Beruf“ vor

Teilhabe junger Menschen vor Ort“ – unter diesem Titel fand am 22. Februar im ZDF-Kongresszentrum in Mainz das zweite Fachforum des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des politischen Dialogprozesses zur Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik statt.  

27
Februar
2012

Deutscher Weiterbildungstag 2012 sucht 'Vorbilder der Weiterbildung'

Zum Deutschen Weiterbildungstag am 20. / 21. September 2012 sollen wieder 'Vorbilder der Weiterbildung' geehrt werden

Bisher war es stets der Höhepunkt beim Auftakt des Deutschen Weiterbildungstages, der in diesem Jahr am Donnerstag, dem 20. September im Deutschen Bundestag erfolgen wird: die Ehrung der »Vorbilder der Weiterbildung«. Auch in diesem Jahr setzen wir diese Tradition fort und suchen die »Vorbilder der Weiterbildung 2012«. Menschen also, die dem abstrakten Begriff Weiterbildung ein konkretes Gesicht verleihen und eine ganz besondere Geschichte der Weiterbildung erzählen können.

22
Februar
2012

Aufruf zur Schweigeminute

Der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN unterstützt den Aufruf der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)

Sie fordern die Menschen in Deutschland dazu auf, am Donnerstag, 23. Februar 2012, um 12.00 Uhr für eine Schweigeminute in ihrer Arbeit innezuhalten. Dies geschieht zeitgleich mit dem zentralen Staats­akt der Verfassungsorgane des Bundes für die Opfer rechtsextremistischer Gewalt.

15
Februar
2012

female PROFESSIONALS Preisträger im Wettbewerb um BIBB Weiterbildungs-Innovations-Preis 2012

Im Rahmen der Bildungsmesse „didacta“ ist das Projekt „female PROFESSIONALS – Frauenpotenziale in Betrieben nutzen“ am 14.02.2012 mit dem Sonderpreis des Weiterbildungs-Innovations-Preises 2012 (WIP) ausgezeichnet worden.

Preisverleihung WIP 2012 webQuelle: BIBB/ES. Dr. Petra Becker, Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser, Barbara Menke, Kerstin Mogdans, Victoria Schnier, Dr. Stefan PorwolSeit über 10 Jahren verleiht das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) den Preis an besonders innovative und zukunftsweisende Konzepte. In diesem Jahr steht das Wettbewerbsthema unter dem Zeichen „Weiterbildung für Ältere im Betrieb“.

Im Rahmen der Verleihung hob Dr. Stefan Porwol, Staatssekretär im Niedersächsischen Kultusministerium hervor: „Zur Sicherung der betrieblich vorhandenen Fachkompetenzen ist lebenslanges Lernen in den Belegschaften ein unverzichtbarer Bestandteil nachhaltiger Personalentwicklung. Die diesjährigen WIP-Preisträger haben in diesem Bereich innovative Qualifikationskonzepte erarbeitet, die nun zu Recht mit dieser Auszeichnung große Aufmerksamkeit erhalten.“

13
Februar
2012

Stellenausschreibung: Abteilungsleitung der Mobilitätsagentur

ARBEIT UND LEBEN Hamburg sucht eine engagierte Mitarbeiterin oder einen engagierten Mitarbeiter

ARBEIT UND LEBEN Hamburg führt seit vielen Jahren berufsorientierte Austauschmaßnahmen mit anderen Ländern durch und unterhält für diese Tätigkeit die Abteilung Mobiliätsagentur für Incoming- und Outgoing-Maßnahmen. Die Mobilitätsagentur bietet Teilnehmenden Beratung und Unterstüzung bei der Vorbereitung, Durchführung und Organisation von Fach- und Begegnungsprogrammen.

10
Februar
2012

Ausstellung: Eine Jüdin im Untergrund

Ausstellung im Berliner DGB-Haus Keithstr. 1-3

Ausstellung: Eine Jüdin im Untergrund

Marie Jalowicz: Ich musste in die „Illegalität“ – Eine Jüdin im Untergrund und ihre Helfer.

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum und  Arbeit und Leben Berlin-Brandenburg entstand die Ausstellung, die den Weg der Marie Jalowicz als Zwangsarbeiterin bei Siemens und in wechselnden Verstecken im Raum Berlins dokumentiert.

08
Februar
2012

Dabei sein – mitgestalten – bewegen

12. Bundeskongress Politische Bildung vom 21. bis 23. Mai in Berlin - Sie können das Programm mitgestalten!

Welches Verhältnis haben die Bürgerinnen und Bürger zur Demokratie? Welche Rolle spielt die politische Bildung in diesem Zusammenhang? Und welchen Stellenwert messen ihr die politischen Entscheidungsträger und -trägerinnen bei?
 
Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum des
 
12. Bundeskongresses Politische Bildung,
 
der unter dem Motto „Zeitalter der Partizipation – Paradigmenwechsel in Politik und politischer Bildung?“
 
vom 21. bis 23. Mai
in Berlin
stattfindet.
06
Februar
2012

Abschluss des XENOS-Projektes ‚Netzwerk Q - Fortbildung‚ Qualifizierung, Training für Zivilcourage und Gewaltprävention’

Prof. Dr. Rita Süssmuth, Projektschirmfrau: ‚Ich bin überzeugt, dass dieses erfolgreiche Projekt nun nachhaltige Wirkung zeigen wird!’

.

Über 90 Teilnehmende waren der Einladung des Bundesarbeitskreises gefolgt, an der Fachkonferenz am 1. / 2. Februar 2012 in Berlin ‚Zivilcourage und Gewaltprävention im Fokus politischer Bildung – Eine Netzwerkaufgabe in Fortbildung und Qualifizierung’ mitzuwirken. Im Rahmen des Projektes wurden aufeinander aufbauende Seminare zur Qualifizierung zu Trainerinnen und Trainer im Bereich Zivilcourage und Gewaltprävention entwickelt und in der Praxis erprobt.