Der Bundesarbeitskreis führt selbst keine Bildungsurlaube durch und kann auch keine näheren Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen geben. Bitte wenden Sie sich bei Interesse DIREKT an die regionalen Anbieter, nämlich an die jeweiligen Landesorganisationen.

Jüdisches Leben in Frankfurt

Veranstaltung

Titel:
Jüdisches Leben in Frankfurt
Wann:
Montag, 22. Oktober 2018, 09:00 Uhr - Freitag, 26. Oktober 2018, 17:00 Uhr
Landesorganisation:
ARBEIT UND LEBEN Hessen
Teilnahmebeitrag:
155 Euro (P)
Ort:
Frankfurt a. M.

Beschreibung

Auf Spurensuche der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklung der (Frankfurter) Juden vom Mittelalter bis zum Ende des jüdischen Ghettos zu Beginn des 19. Jahrhunderts beschäftigen wir uns auch mit der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gleichstellung der Juden, die zu NS-Zeiten zerstört wurde. Mit der Betrachtung des Neuanfangs der jüdischen Gemeinde(n) nach 1945 und ihrem heutigen Wirken endet der Bildungsurlaub.

Das Seminar bietet Gelegenheit, sich ausführlich mit den Spuren von jüdischen Mitbürger/-innen in Frankfurt/Main und anderswo auseinander zu setzen und die Auswirkungen der Geschichte auf die heutige Zeit zu untersuchen. Gespräche mit Expert/innen, Diskussionen und Exkursionen in Frankfurt/Main helfen bei der Spurensuche.