PerSe PLUS

Perspektive Selbstverwaltung im Handwerk

Das Bildungsprojekt PerSe Plus unterstützt Ehrenamtliche durch gezielte Bildungsveranstaltungen, Informationsvermittlung und digitale Angebote, damit sie in ihrer Tätigkeit in der Selbstverwaltung für die aktuellen Herausforderungen des Handwerks gewappnet sind.

Das Handwerk und somit auch die handwerkliche Selbstverwaltung befinden sich in einem entscheidenden Wandlungsprozess, der u.a. durch den Rückgang der traditionellen Handwerksstrukturen sowie dem gleichzeitigen (polarisierten) Entstehen von Kleinstbetrieben einerseits und Handwerkskonzernen andererseits gekennzeichnet ist. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) und die Gewerkschaften haben daher 2015 im Rahmen des Branchendialogs eine Initiative zur Stärkung der Selbstverwaltung verabredet, welche das ehrenamtliche Engagement in der Selbstverwaltung fördert und unterstützt.

Wie auch das Vorgängerprojekt PerSe wird das Projekt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Übergeordnetes Ziel ist weiterhin die Stärkung der Selbstverwaltung im Handwerk, durch bedarfsgerechte Bildungs-, Qualifizierungs- und Beratungsmaßnahmen für die Arbeitnehmer-Vertreter*innen in den Gremien der Selbstverwaltung.

Ein Schwerpunkt dabei wird auch wieder die Nachwuchsgewinnung sein. Im Fokus sollen insbesondere unterrepräsentierte Zielgruppen wie Frauen und Migrant*innen und junge Gesell*innen stehen.

Neue Aspekte bei PerSe PLUS sind die punktuelle Einbeziehung der Arbeitgeber-Vertreter*innen, die Erweiterung des bundesweiten Angebots sowie die nachhaltige Ausrichtung der Maßnahmen über den Zeitraum der Förderung hinaus.

Der Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben setzt PerSe PLUS als Projektträger im Verbund mit den Landesarbeitsgemeinschaften Arbeit und Leben Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz um.

Neue Kammern sind im Projekt willkommen, gerne im Verbund mit anderen.

Förderer

Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)
www.bmwi.de

Projektträger

Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben (DGB/VHS) e.V.

Kooperationspartner

  • Arbeit und Leben Niedersachsen
  • Arbeit und Leben Saarland
  • Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt

Ansprechperson

Tobias Kriele

Laufzeit

01.03.2020 – 31.12.2022

Website

www.perse-handwerk.de

BMWi Fz 2017 Office Farbe de1

Bundesarbeitskreis
Arbeit und Leben e.V.
Robertstr. 5a
42107 Wuppertal
Tel.: (0202) 97 404 - 0