Herzlich willkommen auf der Website des Bundesarbeitskreises ARBEIT UND LEBEN!

ARBEIT UND LEBEN ist eine Weiterbildungseinrichtung, die vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und dem Deutschen Volkshochschulverband (DVV) getragen ist. Wir sind eine Fachorganisation der politischen und sozialen Bildungsarbeit. Wir möchten mit unseren Bildungsangeboten dazu beitragen, dass sich die ARBEIT und das LEBEN der Menschen nach den Kriterien von sozialer Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Solidarität mit dem Ziel einer demokratischen Kultur der Partizipation entwickeln können.

Der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN ist der Dachverband der verschiedenen ARBEIT UND LEBEN Einrichtungen in den Ländern und Kommunen.

Am 29. September 2016 ist Deutscher Weiterbildungstag!

 

2 logo deutscher weiterbildungstag 2016 fuer webBundesweit rund 750 Veranstaltungen erwartet / Schwerpunktthema: Digitalisierung und »Weiterbildung 4.0« / Rekordbeteiligung: So viele Veranstalter wie noch nie!

Digitale Teilhabe für Alle ermöglichen

Die Verbände der Weiterbildung begrüßen die mit der Digitalen Agenda der Bundesregierung verbundene Absicht, eine Strategie „Digitales Lernen“ zu entwickeln. Eine wirksame Strategie zur Förderung des digitalen Lernens macht den stärkeren Einsatz digitaler Medien in allen Phasen des lebensbegleitenden Lernens erforderlich. Damit ist die Weiterbildung in besonderem Maße angesprochen, da sie den längsten Teil des lebenslangen Lernens begleitet. 

Elke Hannack: Bund muss mehr ins Bildungssystem investieren dürfen

Elke Hannack CDU Parteitag 2014 by Olaf Kosinsky

Zum im Juni von der Kultusministerkonferenz veröffentlichten Bericht „Bildung in Deutschland 2016“, sagte Elke Hannack, stellvertretende DGB-Vorsitzende: „Unser Bildungssystem steht vor einem Kraftakt. Mehr als eine Million Menschen sind allein 2015 nach Deutschland gekommen, darunter hunderttausende, oft schwer traumatisierte Kinder und Jugendliche. Auch für diese Menschen gilt das Menschenrecht auf Bildung. Wir müssen sie schnell in Kitas, Schulen und berufliche Ausbildung integrieren. Damit das gelingt, brauchen wir einen gesellschaftlichen Bildungsaufbruch. Diese Maßnahmen kosten Geld. Der Bund muss mehr ins Bildungssystem investieren dürfen. Das Kooperationsverbot sollte deshalb aus dem Grundgesetz gestrichen werden.

29
August
2016

Bitte vormerken: Der Termin für JuPiD 2016 steht fest!

12. bis 14. November 2016 in Weimar

csm jupid banner500x500 c DBJR 7a31b4517dAuch 2016 wird es wieder eine Ausgabe der Dialogveranstaltung "JuPiD - Jugend und Politik im Dialog" geben. An der offiziellen Einladung wird noch gearbeitet, aber alle, die Lust haben teilzunehmen, können sich den Termin schon einmal vormerken: JuPiD 2016 wird vom 12. bis 14. November 2016 in Weimar stattfinden.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung werden das Thema "Zusammenleben mitgestalten" und vor allem die Ergebnisse der EU-Jugendkonferenz in der Slowakei stehen. Weitere Infos folgen demnächst.

 

 

25
August
2016

GEMINI- Fachforum im März 2017

Die digitale Gesellschaft: Jugendliche zwischen Konsum und Teilhabe

logo gemini magenta 150dpiDie Gemeinsame Initiative der Träger politischer Jugendbildung im Bundesausschuss Politische Bildung (GEMINI) bietet im Rahmen des Deutschen Jugendhilfetags vom 26.-30. März 2017 in Düsseldorf ein Fachforum zum Thema  Jugendliche zwischen Konsum und Teilhabe in der digitalen Gesellschaft an.

Wie gelingt es, die Rahmenbedingungen der digitalen  Gesellschaft so zu gestalten, dass sie eine kreative Nutzung der neuen Medien ermöglichen, Bildungs- und Teilhabechancen eröffnen und zugleich einen effektiven Jugendmedienschutz und informationelle Selbstbestimmung sicherstellen? Diese und weitere Fragen werden im Forum mit Expertinnen und Praktikerinnen diskutiert.

Politische Jugendbildung bietet einen wichtigen Raum, um diese Fragen gemeinsam in den Blick zu nehmen und Impulse für eine jugendgerechte Netzpolitik  zu entwickeln.

Der 16. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag findet vom 28. bis 30. März 2017 statt. Gastgeber 2017 wird die Landeshauptstadt Düsseldorf sein. Dort werden die Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe aktuelle Themen- und Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland und Europa diskutieren.
www.bap-politischebildung.de/gemini

www.jugendhilfetag.de 

22
August
2016

Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung 2016

Digitale Medien zur gesellschaftlichen Integration

Broschuere InnovationsPreis 2016 Social Media

Seit 1997 lobt das DIE den „Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung“ aus. Die Frankfurter Rundschau hat ihn als „bundesweit renommierteste Auszeichnung in der Erwachsenenbildung“ bezeichnet. Die Auszeichnung möchte neuartige und viel versprechende Ansätze in der Weiterbildung publik machen und einer breiteren Öffentlichkeit zur Diskussion stellen. Zu den zentralen Kriterien für die Auszeichnung der Projekte gehört, dass diese innovativ und praxiserprobt sein müssen. Außerdem sollten sie der Erwachsenenbildung neue Impulse geben.

Eine siebenköpfige Jury aus renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Medienpädagogik, der Erwachsenenbildung, der beruflichen Bildung sowie Integrationsfachleuten hat die Preisträger aus zahlreichen spannenden Einsendungen ermittelt. Das Bewerbungs- und Auswahlverfahren ist somit abgeschlossen. Wir freuen uns nun, Ihnen diese Projekte auf der Verleihung am 5. Dezember in Bonn präsentieren zu dürfen. Im Rahmen einer Abendveranstaltung des DIE-Forums Weiterbildung, zum Thema "Erwachsenenbildung in der Einwanderungsgesellschaft", findet die Preisverleihung statt. Nähere Angaben zum Programm finden Sie ab September hier. Weitere Informationen und eine Anmeldung zum DIE-Forum Weiterbildung finden Sie hier.

19
August
2016

Perspektiven einer solidarischen Erwachsenenbildung/Weiterbildung angesichts gesellschaftlicher Spaltung

GEW-Herbstakademie vom 27. bis 29. Oktober 2016 in Halle (Saale)

GEW Logo 4c SchriftzugDie diesjährige Herbstakademie greift das Thema Migration vor dem Hintergrund der aktuellen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen auf und versucht, Anforderungen für solidarisches Handeln zu formulieren. Die Erwachsenenbildung/Weiterbildung wird historisch und aktuell danach befragt, was sie als Instanz zur Überwindung gesellschaftlicher Spaltung beitragen kann. Praxisbeispiele aus unterschiedlichen Bereichen der Erwachsenenbildung/Weiterbildung sollen dies illustrieren. Als ‚Stiefkind‘ der Bildungspolitik kann dieser Bildungsbereich den derzeitigen Herausforderungen aber nicht gerecht werden. Wie sich ihre derzeitige Lage darstellt und welche gewerkschaftlichen Strategien für eine solidarische und mit hinreichenden Ressourcen ausgestattete Erwachsenenbildung/Weiterbildung verfolgt werden, sind weitere Themen der Tagung.

Anmeldung bis spätestens zum 28. August 2016.

Hier geht es zum Programm und Rückmeldebogen. Online-Anmeldung:www.gew.de/tarif/veranstaltungen/detailseite/herbstakademie/

Die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 Euro.

17
August
2016

Save the Date: 2.Grundbildungstag NRW

Veranstalter sind AL NRW, Bildungswerk der NRW- Wirtschaft und DGB-Bildungswerk NRW

SaveTheDate.pngWas die Sozialpartner in NRW 2014 gemeinsam mit der Landesregierung begonnen haben, wird in diesem Jahr mit Fokus auf die Praxis arbeitsplatzbezogener Grundbildung im Betrieb fortgeführt und konkretisiert.
Denn es bleibt dabei: Alphabetisierung und Grundbildung sind wesentliche Voraussetzungen individueller Beschäftigungsfähigkeit und damit der Teilhabe am wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben. Etwa 7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland gelten als funktionale Analphabeten. Rund 12 Prozent der Erwerbstätigen können allenfalls einzelne Wörter und Sätze lesen und schreiben. Diese Situation stellt sich auch als Herausforderung für Personalverantwortliche und Interessenvertretungen in Betrieben und Dienststellen dar.
Nicht zuletzt mit Blick auf den demografischen Wandel und die Sicherung des Fachkräftebedarfs gewinnt die Förderung der arbeitsplatzorientierten Grundbildung an Bedeutung als ein Baustein für die Weiterbildung im Betrieb.
Deshalb laden wir Dich sehr herzlich zum 2. Grundbildungstag NRW am 14. November 2016 in der Stadthalle Mülheim ein.

Weitere Infos auf der Website des Grundbildungstages:
www.grundbildungstag.nrw