Herzlich willkommen auf der Website des Bundesarbeitskreises ARBEIT UND LEBEN!

ARBEIT UND LEBEN ist eine Weiterbildungseinrichtung, die vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und dem Deutschen Volkshochschulverband (DVV) getragen ist. Wir sind eine Fachorganisation der politischen und sozialen Bildungsarbeit. Wir möchten mit unseren Bildungsangeboten dazu beitragen, dass sich die ARBEIT und das LEBEN der Menschen nach den Kriterien von sozialer Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Solidarität mit dem Ziel einer demokratischen Kultur der Partizipation entwickeln können.

Der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN ist der Dachverband der verschiedenen ARBEIT UND LEBEN Einrichtungen in den Ländern und Kommunen.

19
September
2014

5. Deutscher Weiterbildungstag 2014

ARBEIT UND LEBEN als Mitveranstalter des bundesweiten Aktionstags

5. Deutscher Weiterbildungstag 2014

Heute wird der »Deutsche Weiterbildungstag« als bundesweiter Aktionstag begangen. Mehr als 500 Veranstaltungen in ganz Deutschland sollen angesichts der Herausforderungen, vor denen unsere Gesellschaft steht, die öffentliche Wahrnehmung dafür schärfen, was politische, berufliche, kulturelle und allgemeine Erwachsenen- und Weiterbildung leistet und Lust auf Lebenslanges Lernen wecken. Der Deutsche Weiterbildungstag 2014 steht unter dem Motto »europa BILDEN«. Das Europäische Parlament ist Schirmherr.

Veranstaltet und finanziert wird der Weiterbildungstag von 20 Verbänden, Institutionen und Unternehmen der Weiterbildungsbranche, darunter auch ARBEIT UND LEBEN.

Bei der gestrigen Auftaktveranstaltung in Berlin wurden die »Ehrenpreise des Deutschen Weiterbildungstages 2014« in vier Kategorien verliehen.

16
September
2014

Stellenausschreibung Verwaltungskraft ARBEIT UND LEBEN Berlin

Die Landesarbeitsgemeinschaft ARBEIT UND LEBEN Berlin sucht für den nächstmöglichen Zeitpunkt, idealerweise zum 01. Oktober 2014, eine neue Verwaltungskraft. Hauptaufgabenfeld wird der Fachbereich der „Internationalen Bildungsarbeit" sein.
Genauere Angaben zur Tätigkeit und zum gewünschten Profil finden Sie in der Stellenausschreibung anbei.

12
September
2014

Bildungspolitisches Forum des Forschungsverbunds Bildungspotenziale der Leibniz-Gemeinschaft am 07. Oktober 2014

Anmeldungen möglich bis zum 17.09.2014

In diesem Jahr wird das zweite bildungspolitische Forum des Forschungsverbunds Bildungspotenziale der Leibniz-Gemeinschaft vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) in Bonn organisiert.
Diesjähriges Thema ist das Verhältnis von Bildungsinvestitionen und Bildungserträgen im Lebenslauf. Die wirtschaftliche Entwicklung, kultureller Reichtum und sozialer Zusammenhalt sind bestimmt durch die Ausgestaltung von Bildungsangeboten und die Leistungsfähigkeit des Bildungswesens. Um gesellschaftlich teilzuhaben und ein eigenständiges Leben zu führen, ist Bildung Voraussetzung. Zu diesem Thema ergeben sich Fragen auf bildungspolitischer und gesellschaftlicher Ebene. Antworten und passende Ansätze sowie mögliche Reformen lassen sich auf individueller, institutioneller und gesellschaftlicher Ebene finden. So lassen sich Potenziale von und für Bildung nutzbar machen. Dabei geht es vor allen Dingen um die (ungenutzten) Möglichkeiten individueller und gesellschaftlicher Entwicklung.

Das bildungspolitische Forum richtet sich an interessierte Fachkolleginnen und -kollegen, an Repräsentanten aus Bildungspolitik, Bildungsadministration, Sozialpartner, Stiftungen, Berufs- und Trägerverbänden sowie an die bildungspolitisch interessierte Öffentlichkeit. Eine Online-Anmeldemöglichkeit finden Sie bis zum 17. September 2014 unter www.die-bonn.de/bildungspotenziale
Das ausführliche Programm finden Sie anbei.

 

09
September
2014

Danke für die Schokolade!

Deutsch-Tunesisches Jugendaustauschprojekt mit ersten Ergebnissen

Das vom Auswärtigen Amt geförderte Projekt „Das Netz als Katalysator für Jugendbeteiligung und Demokratieentwicklung in Tunesien?" ist mit einer ersten Jugendbegegnung, die vom Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN in Kooperation mit ARBEIT UND LEBEN Hamburg durchgeführt wurde, angelaufen. Vor dem Hintergrund der gesellschaftspolitischen Veränderungen in Tunesien befasste sich das Programm schwerpunktmäßig mit drei Themenstellungen:

- Freiheit des Wortes – Rolle der Medien in der Demokratie
- Gleichstellung von Männern und Frauen in der demokratischen Gesellschaft
- Förderung der Beteiligungsmöglichkeiten Jugendlicher in Gesellschaft und Politik

Für die überwiegende Mehrzahl der 23 nach Hamburg angereisten Jugendlichen aus Tunesien war die Begegnung nicht nur der erste Aufenthalt in Deutschland, sondern in Europa überhaupt. Entsprechend vielfältig waren ihre Eindrücke und Erfahrungen, die sie im Verlauf ihrer siebentägigen Reise vom 26.8. bis 2.9.2014 bei Gesprächen, bei Besuchen in Jugendeinrichtungen, einer Stadtrally, selbst gestalteten Erkundungstouren sowie der Bundesligapartie zwischen dem Hamburger SV und dem SC Paderborn sammeln konnten.

 

05
September
2014

40 Jahre DGB Bildungswerk BUND

Oskar Negt über die Aktualität soziologischer Phantasie und exemplarischen Lernens

Anlässlich des 40jährigen Bestehens des DGB Bildungswerk BUND und zu Ehren Hinrich Oetjens, ehemaligem Leiter der DGB-Bundesjugendschule Oberursel und des DGB Bildungszentrum Hattingen, wurde in Hattingen am 03. und 04. September eine Tagung mit dem Titel „Alte Fundamente und neue Orientierungen in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit" veranstaltet. Mit einer persönlichen Fotopräsentation und einer feierlichen Ansprache wurde Hinrich Oetjen für seine Verdienste geehrt.