Herzlich willkommen auf der Website des Bundesarbeitskreises ARBEIT UND LEBEN!

ARBEIT UND LEBEN ist eine Weiterbildungseinrichtung, die vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und dem Deutschen Volkshochschulverband (DVV) getragen ist. Wir sind eine Fachorganisation der politischen und sozialen Bildungsarbeit. Wir möchten mit unseren Bildungsangeboten dazu beitragen, dass sich die ARBEIT und das LEBEN der Menschen nach den Kriterien von sozialer Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Solidarität mit dem Ziel einer demokratischen Kultur der Partizipation entwickeln können.

Der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN ist der Dachverband der verschiedenen ARBEIT UND LEBEN Einrichtungen in den Ländern und Kommunen.

30
September
2014

Osteuropaprogramm des Auswärtigen Amtes

Die Zusammenarbeit zivilgesellschaftlicher Akteure durch Jugendaustausch fördern

Der Bürgerkrieg im Osten der Ukraine betrifft nicht nur die Menschen vor Ort. Die Frage, wie sich künftig das Verhältnis zwischen Russland und der Europäischen Union entwickelt, beunruhigt auch die Menschen in den Nachbarstaaten und stellt die europäische Politik vor neue Herausforderungen.

Mit dem Ziel, zum Ausbau der Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Akteuren in der Ukraine, Moldawien, Georgien und Belarus beizutragen, hat das Auswärtige Amt ein neues Osteuropaprogramm aufgelegt. Über dieses, zunächst auf das Jahr 2014 begrenzte Programm, wurden nun zwei vom Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN eingereichte Initiativen ausgewählt und für die Durchführung bewilligt.

 

25
September
2014

Wanderarbeit – Gesichter einer neuen Arbeiterklasse

Neue Wanderausstellung von ARBEIT UND LEBEN NRW – Einladung zur Eröffnung

Wanderarbeit ist ein weltweites Phänomen. Frauen wie Männer überschreiten Grenzen, um Arbeit zu finden. In der Ausstellung „Wanderarbeit – Gesichter einer neuen Arbeiterklasse" werden künstlerische Positionen von Mauricio Bustamante, Andrea Diefenbach, Ingar Krauss, Mischa Kuball, Wolfgang Müller und Oliver Tjaden gezeigt. Dabei wird der Blick auf die Menschen und ihre Situation in Asien, Europa und Deutschland gelenkt.

23
September
2014

GPS-Routen

Friedliche Revolution in Leipzig und Plauen

Im Jahr 2014 jährt sich die Friedliche Revolution zum 25. Mal. In den danach folgenden 25 Jahren sind einerseits ganze Generationen herangewachsen, welche weder die Existenz einer DDR noch die Zeit der Friedlichen Revolution miterlebt haben. Andererseits sind in dieser Zeit viele Menschen aus anderen Staaten nach Deutschland gekommen und haben die deutsche Staatsbürgerschaft erworben bzw. streben diese an. Beide Gruppen haben eines gemeinsam: Ihnen fehlt der persönliche Bezug zu den Ereignissen von 1989. Dadurch fehlen oftmals die Vorkennnisse, um die durch bereits vorhandene Angebote vermittelten Inhalte richtig einordnen zu können. Daher besteht ein Bedarf an neuen, leicht zugänglichen Bildungsangeboten, welche sich mit dem Thema Friedliche Revolution befassen.

19
September
2014

5. Deutscher Weiterbildungstag 2014

ARBEIT UND LEBEN als Mitveranstalter des bundesweiten Aktionstags

5. Deutscher Weiterbildungstag 2014

Heute wird der »Deutsche Weiterbildungstag« als bundesweiter Aktionstag begangen. Mehr als 500 Veranstaltungen in ganz Deutschland sollen angesichts der Herausforderungen, vor denen unsere Gesellschaft steht, die öffentliche Wahrnehmung dafür schärfen, was politische, berufliche, kulturelle und allgemeine Erwachsenen- und Weiterbildung leistet und Lust auf Lebenslanges Lernen wecken. Der Deutsche Weiterbildungstag 2014 steht unter dem Motto »europa BILDEN«. Das Europäische Parlament ist Schirmherr.

Veranstaltet und finanziert wird der Weiterbildungstag von 20 Verbänden, Institutionen und Unternehmen der Weiterbildungsbranche, darunter auch ARBEIT UND LEBEN.

Bei der gestrigen Auftaktveranstaltung in Berlin wurden die »Ehrenpreise des Deutschen Weiterbildungstages 2014« in vier Kategorien verliehen.

16
September
2014

Stellenausschreibung Verwaltungskraft ARBEIT UND LEBEN Berlin

Die Landesarbeitsgemeinschaft ARBEIT UND LEBEN Berlin sucht für den nächstmöglichen Zeitpunkt, idealerweise zum 01. Oktober 2014, eine neue Verwaltungskraft. Hauptaufgabenfeld wird der Fachbereich der „Internationalen Bildungsarbeit" sein.
Genauere Angaben zur Tätigkeit und zum gewünschten Profil finden Sie in der Stellenausschreibung anbei.