Du hast die Wahl! - Zur Website mit dem Wahl-O-Mat zur Europawahl 2014 ...

bap und GEMINI veröffentlichen Expertise zum 15. Kinder- und Jugendbericht

Expertise CoverDer Bundesausschuss Politische Bildung (bap) und insbesondere die Gemeinsame Initiative der bundeszentralen Träger politischer Jugendbildung (GEMINI) haben sich in ihrer Arbeit in den vergangenen Jahren jeweils mit den von der Bundesregierung vorgelegten Kinder- und Jugendberichten beschäftigt und deren Erkenntnisse und Anregungen in die Weiterentwicklung der eigenen Arbeit einbezogen. Auch in Hinblick auf den 15. Kinder- und
Jugendbericht interessieren den bap und die GEMINI, welche Erkenntnisse und Anregungen der Bericht für die konzeptionelle Debatte und die praktischen Ansätze der politischen Jugendbildung enthält. Die Berichtskommission ist zur Einschätzung gelangt, dass aufgrund aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen eine Stärkung der politischen Bildung in Schule und Kinder- und Jugendarbeit dringend erforderlich ist. Nach § 11, Abs. 3 des SGB VIII ist die politische Bildung, neben anderen Handlungsfeldern, einer der Schwerpunkte der Jugendarbeit.

Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN präsentiert sich in Imagefilm

FilmstillAL-Präsidentin Elke Hannack

Mit seinem gerade veröffentlichten Image-Film präsentiert der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN seine bundesweite Bedeutung und Vernetzung seiner vielfältigen Arbeit. Premiere hatte der Trailer auf der 37. Mitgliederversammlung in Wuppertal mit äußerst positiver Resonanz der anwesenden Gäste.

Der Film gibt in dynamischer Abfolge Einblicke in die Aktivitäten von AL. In Wortbeiträgen prominenter Expertinnen und Experten werden beispielsweise der politische Dialog mit AL oder Auswirkungen der inhaltlichen Arbeit auf das politische Leben in Deutschland thematisiert. O-Töne und Statements im Film werden von folgenden wichtigen und mit AL verbundenen Akteurinnen und Akteuren präsentiert:

  • Elke Hannack, Präsidentin von ARBEIT UND LEBEN, Stellvertreterin DGB-Bundesvorstand
  • Daniela Kolbe, MdB
  • Annegret Kamp-Karrenbauer, DVV-Präsidentin, Ministerpräsidentin Saarland
  • Thomas Krüger, Präsident bpb

 

Lernort internationaler Jugendaustausch – Anerkennung der Potentiale für Individuum und Gesellschaft

logo

Internationaler Austausch wirkt. Auf individueller Ebene mit dem Aufbau von Schlüsselkompetenzen, der Entwicklung von Offenheit und Aufgeschlossenheit im Zusammenleben verschiedenster Kulturen. Damit trägt die Mobilitätserfahrung junger Menschen entscheidend dazu bei, die Gesellschaft in der wir leben, als Ganzes weltoffener und vielfältiger zu gestalten und Ausgrenzungstendenzen und Fremdenfeindlichkeit entgegenzuwirken. Der internationale Austausch als non-formales Bildungsangebot erhält aber häufig nicht die Anerkennung, die er entsprechend seiner gesellschaftlichen Bedeutung erhalten müsste. Wie kann also die Sichtbarkeit des internationalen Austauschs erhöht und seine Bedeutung vermittelt werden? Wie kann Anerkennung der internationalen Jugendarbeit als nicht formales Bildungsangebot gestärkt werden?

Stellungnahme des bap zum 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung

bapDer Bundesausschuss Politische Bildung (bap) e.V. sowie die in ihm vertretene Gemeinschaftsinitiative der Träger der politischen Jugendbildung (GEMINI) haben mit großem Interesse den 15. Kinder- und Jugendbericht und die Stellungnahme der Bundesregierung zur Kenntnis genommen.

Beide sind sehr erfreut darüber, dass Bericht und Stellungnahme sich auch eingehend mit der politischen Bildung befassen. Sie betrachten deren Einschätzung der Situation im Bericht sowie die Anregungen für die Debatte um Konzepte und die Impulse für die Praxis als einen wichtigen Beitrag zur Stärkung dieses Handlungsfeldes und zur Weiterentwicklung politischer Bildung.

Die Anregungen und Impulse zur Weiterentwicklung der außerschulischen politischen Jugendbildung wird der bap in die weiteren Diskussionen aufnehmen.

Die Stellungnahme des bap zum 15. Kinder- und Jugendbericht finden Sie auf der Website des bap. Eine ausführliche Expertise zum Bericht stellen wir Ihnen in Kürze zur Verfügung.

21
September
2017

BasisKomPlus und eVideo Transfer: „Mitten im Betrieb, nah am Arbeitsplatz“

Fachtagung 12. Oktober 2017

Einladung Grundbildung im Betrieb 12 10 171 1Seit Januar 2017 setzt auch AL Hamburg arbeitsorientierte Grundbildung um. "Ansprache von Beschäftigten" oder "berufsbezogenes Deutsch als Teil von Grundbildung" - diese und mehr spannende Themen werden am 12. Oktober beim regionalen Auftakt BasisKomPlus in Hamburg diskutiert.

Hier geht es zum Tagungs-Flyer mit mehr Informationen und dem Programm.Anmeldungen nimmt das Team in Hamburg bis zum 29.09. entgegen!

20
September
2017

NSU-Monologe in Hamburg / NSU-Monologlari Belgesel Tiyatrosu

Dokumentarisches Theater am 26. September 2017

Einladung Davet NSU Monologe 1Fast sechs Jahre nach der Selbstenttarnung des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) ist der NSU-Komplex noch immer nicht als vollständig aufgeklärt zu betrachten - wie einige von Euch/Ihnen wissen, ist auch Hamburg ein Ort der Morde des NSU.

Das dokumentarische Theaterstück „NSU-Monologe/NSU-Monologlari“ entstand in Kooperation von empower –Beratung für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt, Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Hamburg (MBT) und der Bühne für Menschenrechte.

Im Anschluss an die Vorstellung wird es ein Publikumsgespräch geben.

Die Veranstaltung wird zweisprachig (de/tr) angekündigt und durchgeführt werden.

Weitere Informationen gibt es im Flyer.

18
September
2017

Empowered by Democracy: Erstes trägerübergreifendes Vernetzungstreffen

16. - 17.10.2017 in Berlin

EbD Logo mit Claim webDas Projekt „Empowered by Democracy“ hat Fahrt aufgenommen. Von der Konzeptphase geht es nun in die Umsetzungsphase. Erste Maßnahmen sind bei den beteiligten GEMINI-Trägern bereits angelaufen und das Projektjahr 2017 ist gut geplant. Dazu gehört der gemeinsame fachliche Austausch der beteiligten Träger. Diese kommen zu einem ersten trägerübergreifenden Vernetzungstreffen am 16./17. Oktober 2017 in Berlin zusammen.

14
September
2017

Erfolgreiche PerSe-Veranstaltung zur Meisterpflicht in Leipzig

perse meisterpflichtAm 12.September 2017 hat in Leipzig die PerSe - Veranstaltung „Zurück zur Meisterpflicht?! Der Meisterbrief auf dem Prüfstand“ erfolgreich stattgefunden. An der gemeinsam von Arbeit und Leben, DGB und der HWK Leipzig organisierten Abendveranstaltung haben 56 Personen teilgenommen. Wir freuen uns über das sehr gute Feedback zu dem gelungenen Konzept und auf die weiteren konstruktiven Projektbausteine.

13
September
2017

„Hürden gemeinsam überwinden“: Grundbildungskonferenz am 08.09. in Frankfurt

Veranstaltung zum Welttag der Alphabetisierung

20170908 114415 resized 1Podiumsdiskussion mit Moderator Johannes Sassenroth (Hess. Rundfunk), Staatsminister Prof. Dr. A. Lorz, Sabine Roth (Geschäftsführung Bildungsakademie Landessportbund Hessen), Dr. Christiane Ehses (Stv. Verbandsdirektorin Hessischer VHS-Verband), Prof. Dr. Anke Grotlüschen (Universität Hamburg) (v.l.n.r.)Ausdauer, Motivation und Menschen, die unterstützen – so könnte man die Botschaft des Leistungssportlers Fabian Hambüchen, Hessens Botschafter für Alphabetisierung und Grundbildung zusammenfassen. Bei der Grundbildungskonferenz in Frankfurt am 08.09., dem Welttag für Alphabetisierung, wurde u.a. der neue Imagefilm mit dem Sportler präsentiert (https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/raus-aus-der-tabuzone-fabian-hambuechen-wirbt-fuer-grundbildung-0 ). Er sensibilisiert zum Thema und ermutigt  Menschen zum Lernen. Für Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz bleibt das Erreichen der Menschen und die Motivation für Grundbildung eine große Herausforderung.